schmacken
1. schmecken, 2. riechen nach

Saarland-Deutsch Wörterbuch. 2009.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmäcken — Schmäcken, S. Schmecken …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schmacken — 1. Harde Schmacken leeren well. – Franck, II, 16a. *2. Achtern Smack kam n. – Eichwald, 1752 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schmecken — Schmêcken, verb. reg. welches in doppelter Gestalt üblich ist. I. Als ein Activum. 1. Vermittelst des Geschmackes versuchen, einen Körper auf die Zunge nehmen, um dessen Geschmack durch öfteres Auf und Zuschließen des Mundes zu empfinden; wo es… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • smack — smack1 /smak/, n. 1. a taste or flavor, esp. a slight flavor distinctive or suggestive of something: The chicken had just a smack of garlic. 2. a trace, touch, or suggestion of something. 3. a taste, mouthful, or small quantity. v.i. 4. to have a …   Universalium

  • Braten — Den Braten riechen: etwas Angenehmes oder Unangenehmes schon von ferne oder zeitig merken, ahnen, wo eine Sache hinaus will; vgl. lateinisch ›nasum nidore supinor‹ (Horaz, Satiren 2, 7, 37); französisch ›sentir la frikassée‹ (ungebräuchlich),… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Jager (Segel) — Das vorderste Segel der Gorch Fock II (orange beschriftet): der Jager …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizerblut — Ausflügler beim Wirtshaus von St. Jakob bei Basel, 1787. Schweizerblut war der Name eines Basler Rotweines, der in St. Jakob an der Birs bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts angebaut und ausgeschenkt wurde. Der Wein, der seinen Namen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Raa — (lat. Antenna), diejenigen Segelstangen, welche quer am Maste hängen u. in ihrer Mitte an demselben befestigt sind. In der Mitte sind die Raaen dicker u. nehmen nach den Enden zu ab. Die beiden äußersten Enden heißen die Nocken (lat. Cornua, gr.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schiffsschwert — Schiffsschwert, bei niedrigen mittelmäßigen Schiffen, bes. bei den Schmacken, ein Anhang zu jeder Seite des Schiffes, welcher aus einer schmalen Bretwand besteht u. bewirkt, daß mit dem Schiffe auch in seichtem Wasser gesegelt werden kann Diese… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwert — Schwert, 1) gerades, langes u. breites Seitengewehr, zum Hauen u. Stechen, mit gerader u. breiter Klinge u. Griff mit Stange, ohne Bügel u. eigentlichem Korb. Beiden Griechen war das S., Xiphos, in der Homerischen Zeit, von Erz, bald 1, bald 2–21 …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”