gäksen
1. gackern, 2. kichern (von Frauen)

Saarland-Deutsch Wörterbuch. 2009.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gaksen — Gaksen, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert, und so wie gackern im gemeinen Leben, von dem Geschreye der Hühner gebraucht wird, besonders wenn sie Eyer gelegt haben; Österr. kakatzen, Nieders. kakeln, Holländ. kaekelen,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Gökelhahn, der — Der Gökelhahn, des es, plur. die hähne, im gemeinen Leben, der Nahme des Hühnerhahnes, zum Unterschiede von den Hähnen anderer Vögel; von dem Laute, welchen er von sich gibt, daher er an andern Orten auch Kückelhahn, Göker, Güker, Göggel, u.s.f.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Gackern — Gackern, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, welches eine Nachahmung des Lautes der Hühner ist. Ein Hof voll Hühner sah ihn leiden, Und gackerte dabey vor Freuden, Lichtw. Im Oberdeutschen wird es auch von dem Geschrey der Gänse gebraucht …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Huhn — (s. ⇨ Henne). 1. Ae jeder muss seine Hihner salwer trampen. – Lohrengel, II, 5. 2. Ae lûs (kluges, pfiffiges) Hohn läät og alt ens en de Bröönässle. (Düren.) – Firmenich, I, 482, 21. 3. Alte Hühner legen nicht mehr. 4. Alte Hüner, die nicht… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”